Türkisches Gericht – Beyti Kebap / Kebab

Türkisches Gericht – Beyti Kebap / Kebab

Dieses Kebab gehört zu meinen Lieblings Kebab Sorten. Ist einfach und schnell gemacht.

Zutaten:

  • 500 g halb fettiges Hackfleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Ei
  • 5 EL Paniermehl
  • Frische gehackte Petersilie oder gefrorene Kräuter
  • Salz/Pfeffer/Knoblauchpulver
  • 6 Lavas Brote oder Tortilla Wraps

Zutaten für die Tomatensauce:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stückchen Butter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Wasser
  • Salz/Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Zunächst werden Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Gewürze, Salz und Kräuter oder Petersilie in eine Schüssel gegeben und gut miteinander verknetet.
  2. Danach werden 6 längliche Frikadellen daraus geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und bei 200 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 15-20 Minuten gebacken. Stattdessen können sie auch in heißem Öl auf dem Herd frittiert werden.
  3. Nun wird die Tomatensauce zubereitet. Dafür werden Olivenöl und die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen gebracht und das Tomatenmark mit Salz und Pfeffer anschließend für 1-2 Minuten darin angebraten und mit dem Wasser abgelöscht. Nachdem die Flüssigkeit aufkocht, ist die Sauce auch schon fertig.
  4. Nun werden die Frikadellen in die Wraps eingerollt und in Mundgerechte Stücke geschnitten und rund auf den Servierteller verteilt. 2 Wraps sind für eine Portion gedacht. Darüber wird dann noch die Tomatensauce gegeben. Dazu wird in die Mitte des Beyti Kebabs üblicherweise ein türkischer Bulgur Reis mit Gemüse und Joghurt serviert.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.