Türkische Pogaca Hörnchen mit Kartoffelfüllung – Teigtaschen / Patatesli Pogaca

Türkische Pogaca Hörnchen mit Kartoffelfüllung – Teigtaschen

Hallo ihr Lieben. Teigtaschen (Pogaca) sind in der türkischen Küche ein absoluter Klassiker. Ich habe die Form etwas abgewandelt und Hörnchen gezaubert. Gefüllt sind sie mit einer leckeren Kartoffel- Käsefüllung. Ihr könnt sie befüllen wie ihr wollt. Mit Nutella auch total lecker.

 

Zutaten

Für den Teig:

  • 850-1000 g Mehl
  • 1 Pck. Frische Hefe
  • 1 Pck. Backpulver
  • 500 ml lauwarme Milch
  • 250 ml Öl
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 TL Salz

Für die Füllung:

  • 500 g gekochte Kartoffeln
  • 1-2 Zwiebeln
  • 4 EL Öl
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 EL Instant Gemüsebrühe
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 1-2 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Sesam/Schwazkümmel

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür werden Milch, Puderzucker und Hefe in eine Schüssel gegeben und die Hefe zum Schmelzen gebracht. Dann kommen Öl, Salz, Mehl und Backpulver hinzu und werden ca. 10 Minuten lang verknetet. Man gibt erst mal nicht die gesamte Mehlmenge hinein sondern nach und nach, da es sein könnte, dass man nicht die gesamte Menge benötigt. Das variiert oft immer sehr. Je nach Wetter, Beschaffenheit des Mehls und Beschaffenheit der anderen Zutaten. Der Teig sollte am Ende ganz leicht klebrig sein.Nun sollte der Teig so lange gehen, bis er die doppelte Größe erreicht. Das dauert zwischen 30-60 Minuten.
  1. In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Dafür werden die Zwiebeln gewürfelt und im Öl gut angebraten. Dann Werden die Kartoffeln klein gewürfelt und mit Zwiebeln, den ganzen Gewürzen und dem Käse vermischt.
  2. Jetzt werden 25 Kügelchen aus dem Teig geformt und nochmal abgedeckt ca. 5-10 Minuten lang gehen gelassen. Dann werden sie oval ausgerollt, zu 1/3 mit der Kartoffelfüllung befüllt und umgeklappt. Man klappt aber nicht bis zum oberen Rand des Teigs ein sondern nur bis zur Hälfte. Der überstehende Teig wird längst in 5-6 Streifen geschnitten und dann alles zu einem Hörnchen eingerollt.
  3. So kommen die Hörnchen dann mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nun werden Eigelb und Milch verquirlt und über die Hörnchen gestrichen. Zum Schluss kommen nach Wunsch noch Sesam und Schwarzkümmel drauf.
  4. Die Hörnchen werden jetzt bei 180 °C im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten lang goldbraun gebacken. Sie sollte nicht dunkel werden, sondern eher hellbraun. Sonst schmecken sie trocken.
  5. Und fertig sind die Hörnchen. Lasst sie euch schmecken 😀
Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Ilka

    Der Teig ist wirklich super weich. Wir haben Dein Rezept schon oft nachgebacken und es gelingt immer. Vielen Dank für alle Deine Videos.

    Antworten

    1. cookbakery

      Das freut mich sehr 🙂

      Antworten

  2. Claudia

    Hammer Teigtaschen ?
    Ich hätte nur gerne gewusst,kann man die Teigtaschen einfrieren,wenn ja wann,?,vor dem backen ,danach ?Lieben Dank im vorraus?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.