Tiramisu im Glas – Last Minute Dessert

Tiramisu im Glas – Last Minute Dessert

Hallo Leute. Ich habe ein Tiramisu im Glas gemacht. Vielleicht seid ihr unter Stress, bekommt Besuch und habt nicht viel Zeit euch in die Küche zu stellen? Dann ist dieses Last Minute Dessert doch wirklich perfekt. Die Zubereitung dauert nur 15 Minuten.

Zutaten:

  • 100 g Löffelbiskuits
  • 250 g kalte Mascarpone
  • 200 ml kalte Schlagsahne
  • 120 ml kalte Milch
  • 250 ml lauwarmen Kaffee
  • 60 g Zucker
  • Etwas Backkakao zum Bestäuben

Zubereitung:

Zunächst wird die Creme zubereitet. Dafür wird die Sahne steif geschlagen. Danach werden Mascarpone, Puderzucker und Milch glatt gerührt. Wundert euch nicht, die Masse wird recht flüssig und enthält die Konsistenz einer cremigen Suppe. Warum? Die Creme wird erstens im Kühlschrank noch fester, zweitens ist es ein „Last Minute“ Dessert. Die Löffelbiskuits werden daher schneller weich und drittens ist es dann nicht zu „deftig“. Selbst, wenn es kein Last Minute Dessert wäre, würde ich euch genau diese Konsistenz für ein Glasdessert empfehlen. Fester wird geschmacklich so pampig im Mund.

Dann wird die steife Sahne vorsichtig darunter gehoben.

Die Löffelbiskuits werden von beiden Seiten kurz in den Kaffee getunkt. Wichtig: Falls ihr nicht lange Zeit zum Ziehen lassen im Kühlschrank habt, tunkt sie ruhig 1-2 Sekunden länger, damit sie später noch schneller weich werden. Aber nicht zu lang. Sonst werden sie sehr weich und schmecken nachher nicht. Dann werden sie in kleinere Stücke gebrochen und in Gläser verteilt. Ich habe 4 Gläser verwendet. Wenn ihr euch für etwas kleinere Gläser entscheidet, könnt ihr auch 6 nehmen.

Über die erste Lage Löffelbiskuits wird die Mascarponecreme verteilt. Ich habe sie in einen Spritzbeutel gefüllt, unten abgeschnitten und so auf die Löffelbiskuits gespritzt, damit die Ränder des Glases sauber bleiben.

Jetzt wird eine weitere Lage in Kaffee getunkte Löffelbiskuits über die Creme verteilt und auch die wird mit dem Rest der Creme abgedeckt. Zum Schluss wird Backkakao über die Creme gestreut.

Falls ihr es nun mit dem Servieren eilig habt, sollte das Dessert für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank (Voraussetzung: Die Löffelbiskuits sollten 1-2 Sekunden länger in den Kaffee getunkt werden). Wenn ihr aber mehr Zeit habt, dann lasst sie gerne über Nacht drin. Das Dessert hat dann genügend Zeit zu ziehen und schmeckt besser. Mindestens sollten es aber 4-6 Stunden rein.

Info: Statt des Kafees könnt ihr auch Kakao, Milch oder Orangensaft verwenden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.