Selbstgemachtes Beeren Eis ohne Eismaschine

Wie wäre es denn man mit einem super einfachen selbstgemachten Beereneis ganz ohne Eismaschine?! Eine klasse Erfrischung im Sommer. Man weiß was drin ist und kann es guten Gewissens essen. Deswegen der Ausdruck „Gesund“ im Video. Ansonsten ist es natürlich auf Grund des Zuckers und des Creme Doubles trotzdem eine Kalorienbombe. Das Eis kann selbstverständlich auch mit anderen Beeren oder Obst zubereitet werden. Auch Cookies oder andere Zutaten eignen sich hervorragend. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • 100 g Brombeeren
  • 3 Becher Creme Double
  • 1 Dose (400 g) gezuckerte Kondensmilch
  • Ein paar Beeren für die Deko

 

Zubereitung:

  1. Zunächst wird das Creme Double aufgeschlagen und sollte eine etwas festere Konsistenz wie Sahne erhalten.
  2. Dann werden die Beeren püriert.
  3. Im nächsten Schritt kommt die gezuckerte Kondensmilch in das Creme Double und wird untergehoben. Danach werden die pürierten Beeren noch in die Masse gemischt.
  4. Nun wird die ganze Masse in eine Dose mit Deckel gefüllt und in das Gefrierfach gegeben. Damit die Masse nicht sehr kristallisiert wird sie jede halbe Stunde durchgerührt, bis die Masse zu Eis wird. Das kann 6-8 Stunden dauern. Danach ist es verzehrbereit und kann im Eisschälchen noch mit ein paar Beeren dekoriert werden.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.