Selbstgemachter Joghurt – Joghurt selber machen

Selbstgemachter Joghurt – Joghurt selber machen

Hallo ihr Lieben. Heute zeige ich euch, wie man Joghurt ganz einfach selber machen kann.

Zutaten:

  • 1 L fettige Milch (mindestens 3,5% und am Besten frisch vom Bauern)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Becher (200 g Naturjoghurt)

Zubereitung:

  1. Milch und Sahne werden abgekocht und lauwarm abgekühlt. Wenn ihr einen Thermometer habt, sollte die Temperatur ca. 45-50 °C betragen. Wenn nicht macht ihr die „Finger-Probe“. Haltet euren kleinen Finger rein und zählt bis 8. Dabei darf euer Finger nicht brennen. Die Flüssigkeit sollte warm sein. Nicht zu heiß. Etwas wärmer als eure Körpertemperatur. Danach wird der Naturjoghurt hinein gerührt, die Flüssigkeit in Behälter eingefüllt und luftdicht abgedeckt. Diese werden dann mit einem dicken Tuch umwickelt und mindestens 6-8 Stunden oder über Nacht bei Zimmertemperatur an einem warmen Ort ruhen gelassen.
  2. Danach sollte die Masse schon gut fest geworden sein. Wer zusätzlich Flüssigkeit aufsaugen will, legt jetzt direkt über den Joghurt Küchenpapier. Der Joghurt sollte dann (egal ob mit oder ohne Küchenpapier) mindestens 6 Stunden im Kühlschrank weiterhin fest werden und ist dann servierbereit.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.