Schokokuchen mit Walnüssen /Schokoladenkuchen / Walnusskuchen

Hallo ihr Lieben heute gibt es ein Schokokuchen mit Walnüssen für euch. Schokolade und Walnüsse für mich eine Traumkombination 🙂

Zutaten für eine Gugelhupf Form:

  • 3 Eier
  • 400 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 300 g Joghurt
  • 225 ml Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 3-5 EL Backkakao
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • Ein paar gehackte Walnüsse zum dekorieren

Zubereitung:

  1. Zunächst das Backkakao und das Backpulver zum Mehl geben und mit einem Schneebesen die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Ein Esslöffel von der Mischung zu den Walnüssen hinzugeben und die Walnüsse damit vermischen.
  2. In eine neue Rührschüssel mischen wir mit dem Schneebesen nun die Eier, das Zucker und den Vanillezucker zusammen. Das Öl wird untergehoben. Und zum Schluss das Joghurt.
  3. Zu dieser Mischung rühren wir nun die 1.Mischung hinzu (Kakaopulver, Mehl und Backpulver). Bitte nur  kurz miteinander verrühren. Zum Schluß noch die Walnüsse hinzu mischen.
  4. Der Teig kommt dann in eine eingefettete und mit Mehl anstreute Gugelhupf Form und wird glatt gestrichen. So darf der Kuchen bei 160°C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen für ca. 45-50 Minuten lang gebacken werden. Zwischendurch immer mal  Stäbchenproben machen.
  5. Danach sollte der Kuchen komplett auskühlen, bevor wir ihn auf unsere Tortenplatten geben.
  6. Für die Deko habe ich weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen gelassen und diese auf den abgekühlten Kuchen gegossen. Zum Schluss noch mit etwas gehackten Walnüssen dekoriert. Und fertig ist unser Schokokuchen mit Walnüssen 🙂
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.