Saftige Kokos Makronen selber backen / Kokosmakronen

Hallo ihr Lieben. Ein Klassiker an Weihnachten sind Kokos Makronen. Oft werden die Makronen nur leider trocken und schmecken nicht. Mit meinem Rezept werden sie sehr saftig und lecker. Wenn ihr alles befolgt werdet ihr nicht genug davon bekommen ☺

Zutaten für 40 Makronen:

  • 2 Eiweiß Gr. L
  • 200 g Kokosraspel
  • 175 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Orangensaft
  • 100-150 g zerlassene Zartbitterschokolade

Zubereitung:

  1. Zunächst werden Eiweiß und Salz kurz schaumig geschlagen. Danach kommt der Vanillezucker hinzu und der Puderzucker wird nach und nach ein rieseln gelassen. Nach dem der Puderzucker vollständig untergearbeitet ist, kommt der Orangensaft hinzu und wird 5 Minuten lang mitgeschlagen. Wenn die Baisermasse richtig standfest ist und Spitzen zieht, ist sie fertig.
  2. Nun werden die Kokosraspeln mit einem Kochlöffel oder einem Teigschaber in den Baiser eingerührt und fertig ist der Teig.
  3. Dieser wird in einen Spritzbeutel gefüllt und kleine Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gespritzt. Wer möchte, kann auch eine Sterntülle verwenden.
  4. So kommen die Makronen jetzt bei 160 °C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen für ca. 10-12 Minuten.
  5. Nach der Backzeit sollten sie ca. 5 Minuten lang auskühlen, bevor man sie vom Backpapier zieht.
  6. Zum Schluss werden sie mit der Unterseite in zerlassene Zartbitterschokolade getunkt und zum Aushärten zurück auf das Backpapier gegeben. Und fertig die die leckeren Kokosmakronen. Lasst sie euch schmecken ☺
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.