Rocher Torte ohne Backen mit nur 8 Zutaten

Rocher Torte ohne Backen mit nur 8 Zutaten

Hallo ihr Lieben. Eine Rocher Torte, ohne Backen und das, mit nur 8 Zutaten hört sich ziemlich verführerisch an oder?! Dann macht euch gefasst auf eine Geschmacksexplosion vom Feinsten.

Zutaten

Für die Tortenbodenschichten:

  • 400 g Löffelbiskuits
  • 250 ml Milch

Für die Tortencreme:

  • 500 g Mascarpone
  • 450 g Nuss-Nougat Creme wie z.B. Nutella
  • 400 ml steife Schlagsahne

Für die Ganache:

  • 200 g gehackte Zartbitterschokolade (egal ob Kuvertüre oder normale)
  • 150 ml gekochte Schlagsahne
  • 200 g gehackte Haselnüsse

Deko:

  • Fererro Rocher

Zubereitung:

Für die Creme werden Mascarpone und Nutella glatt gerührt und dann die steife Sahne vorsichtig darunter gehoben.

Dann schnappt ihr euch entweder eine Auflaufform oder einen eckigen Backrahmen, tunkt 200 g Löffelbiskuits in die Milch und legt sie damit aus. Ich mache hier absichtlich keine Maßangaben der Formen, da es sonst zur Verwirrungen kommt. Es sollten einfach ca. 200 g für die erste Lage verwendet werden. Darüber wird die Hälfte der Tortencreme gestrichen, die restlichen 200 g Löffelbiskuits in die Milch getunkt und darüber gelegt. Die restliche Tortencreme wird darüber gestrichen. So kommt der Kuchen für zunächst 1 Stunde in den Kühlschrank, damit die Creme ein wenig fest werden kann.

Danach wird die Ganache zubereitet. Die gehackte Zartbitterschokolade wird mit der gekochten Sahne solange verrührt, bis sich alles verbunden hat. Nun werden die gehackten Haselnüsse hinein gerührt. Die Ganach wird auf den Kuchen gestrichen und der Kuchen nun für mindestens 6 Stunden kühl gestellt.

Kurz vor dem Servieren wird dann mit Rocher dekoriert. Viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit.  

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.