Pizzataschen – Schnelles Fingerfood

Pizzataschen

Hallo ihr Lieben. Heute kommt ein super schnelles und leckeres Rezept zu selbstgemachten Pizzataschen. Diese sind natürlich total perfekt auf Partys fürs offene Buffet. Bei der Füllung könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Macht alles rein, worauf ihr Lust habt.

Zutaten für 16 Pizza Taschen:

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 10-12 Scheiben Sucuk
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 grüne Spitzpaprika
  • 1 gehäuften EL Tomatenmark
  • 5 EL Wasser
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • ½ TL Oregano
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Sesam/Schwazkümmel

Zubereitung:

  1. Zunächst wird die Pizzasauce zubereitet. Dafür werden Tomatenmark, Wasser, Salz, Pfeffer und Oregano vermischt. Knoblauch passt natürlich auch total gut dazu.
  2. Danach kann die Füllung zubereitet werden. Dafür wird der Sucuk in Streifen oder Würfel geschnitten und die Paprika in Halbringe. Sucuk, Paprika und der geriebene Käse werden nun miteinander vermischt und fertig ist die Füllung.
  3. Jetzt ist der Blätterteig an der Reihe. Dieser wird wenn möglich je Rolle in 8 Quadrate geschnitten. Die Quadrate werden in der Mitte mit etwas Sauce bestrichen, etwas von der Füllung über die Sauce gegeben und die Ecken in die Mitte geklappt und gut zusammengedrückt, damit sie sich im Backofen nicht wieder ausklappen.
  4. Das Eigelb wird mit der Milch verquirlt und auf die Pizzatschen gestrichen. Wer möchte, kann zum Abschluss noch etwas Sesam und Kreuzkümmel darüber streuen.
  5. Die Pizzataschen werden danach mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und bei 200 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten lang goldbraun gebacken.

Lasst sie euch schmecken 😀 Die Taschen schmecken auch kalt sehr lecker

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.