Maltesers Torte – Perfekt für alle Malteser Fans

Maltesers Torte

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 160 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 7 EL Milch

Pudding Buttercreme:

Pudding:

  • 500 ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 120 g Zucker
  • 50 g Speisestärke

Buttercreme:

  • 200 g Butter
  • 40 g Puderzucker
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 1 Pck. Maltesers

 

Für das Frosting:

  • 2 Packungen Krem Santi (Schlagcreme)
  • 300 ml Milch

Für die Ganache:

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 150 ml Schlagsahne

Für die Karamellsauce:

  • 100 ml Sahne
  • 150 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz

Für die Deko:

  • 1/3 Pck. Maltesers
  • Etwas Ganache etwas Karamellsauce verdünnt mit 1-2 EL Sahne

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Pudding für die Pudding Buttercreme zubereitet. Dafür werden alle Zutaten für den Pudding in einen Topf gegeben und richtig gut miteinander vermischt, sodass keine Klumpen mehr zu sehen sind. Dann kommt der Topf auf den Herd und wird unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht und 2 Minuten lang köcheln gelassen. Dann wird der Pudding direkt mit etwas Frischhaltefolie abgedeckt und bei Zimmertemperatur zum Auskühlen gebracht.
  2. Dann wird die Karamellsauce zubereitet. Dafür wird der Zucker in eine große Pfanne gegeben und auf niedriger Flamme auf dem Herd so lange stehen gelassen, bis die Ränder anfangen zu schmelzen und zu karamellisieren. Dann wird alles so lange miteinander vermischt, bis der Zucker vollständig karamellisiert und eine schöne goldene Farbe erreicht ist.Nun kommen Butter, Schlagsahne und Salz hinzu. Das Karamell bekommt hier durch die kalte Sahne immer einen kleinen Schock. Erschreckt euch da nicht. Das Karamell scheint erst mal ziemlich fest zu werden, schmilzt aber sofort wieder. Jetzt wird alles richtig gut miteinander verrührt, bis eine einheitliche Masse entsteht. Auch das Karamell sollte nun abkühlen. Dafür am besten in einen kleinen Behälter umfüllen.
  1. Jetzt wird die Ganache zubereitet. Dafür werden Zartbitterschokolade und heiße Sahne solange miteinander vermischt, bis sich beide Zutaten verbinden. Auch diese muss nun auskühlen.
  2. Für den Teig werden erst einmal Mehl, Backpulver, Salz und Backkakao vermischt.In einer anderen Schüssel werden Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen und dann die Eier hinzugefügt und weitergeschlagen. Nun kommt die Milch hinzu und wird kurz untergemixt. Zum Schluss wird die Mehlmischung dazu gegeben und so kurz es geht mit der flüssigen Masse vermengt.Jetzt wird eine 26er Springform eingefettet, ausgemehlt und der Teig darin verteilt. So kommt der Kuchen jetzt bei 170 °C bei Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen für ca. 15-20 Minuten. Jetzt sollte der Kuchen komplett auskühlen.
  1. Nun können wir uns um die Pudding-Buttercreme kümmern. Dafür werden die Malteser etwas zerstampft und die weiße Schokolade über dem Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Jetzt werden die weiche Butter und der Puderzucker ca. 5 Minuten lang weißcremig geschlagen und dann nach und nach etwas vom Pudding dazugegeben unter untergemixt bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Zum Schluss kommen die geschmolzene weiße Schokolade und die zerstampften Maltesers hinzu und werden gut mit der Creme vermengt.
  2. Danach wird das Krem Santi (Schlagcreme zubereitet). Dafür wird das Pulver mit kalter Milch aufgeschlagen, bis eine dickliche Creme entstanden ist und anschließend in den Kühlschrank gegeben.
  3. Wenn alles vorbereitet ist, können wir den Kuchen endlich zusammenstellen. Dazu wird zunächst die Ganache auf den Tortenboden gestrichen. Hebt euch dabei 1-2 EL Ganache für die Deko auf. Dann wird ein Tortenrahmen um den Tortenboden gegeben und das Karamell über die Ganache gestrichen. Auch hier 1-2 EL für die Deko aufheben. Den Tortenring solltet ihr unbedingt mit Backpapier auskleiden, damit sich der Kuchen später einfacher lösen lässt. Jetzt wird die Pudding-Buttercreme auf das Karamell gestrichen und der Kuchen darf für 1 Stunde in den Kühlschrank wandern.
  4. Nach der Ruhezeit wird der Tortenrahmen gelöst, das Krem Santi über die Buttercreme gestrichen und Maltesers darüber verteilt. Die Karamellsauce wird kurz erhitzt, mit 1-2 EL Sahne vermengt und Fäden über das Krem Santi gezogen. Die Ganache wird leicht erhitzt, damit sie flüssiger wird und ebenfalls Fäden über den Kuchen gezogen.
  5. Die Torte sollte vor dem Verzehr mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ziehen, kann im Notfall aber auch sofort gegessen werden 😀
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.