Mac & Cheese Pizza / Macaroni and Cheese

Mac & Cheese Pizza / Macaroni and Cheese

Wie wär es denn mal mit Pizza und Nudeln vereint?! Mmhhhh Mac & Cheese Pizza. Es gibt nichts Besseres.

Zutaten für den Teig:

  • 300-350 g Mehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Pck. Frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Zutaten für die Mac&Cheese Nudeln:

  • 150 g ungekochte Makkaroni
  • 100 g geriebenen Emmentaler
  • 100 g geriebenen oder gewürfelten Cheddar Käse
  • 1 rote gewürfelte Spitzpaprika
  • 1 rotegewürfelte Zwiebel
  • 60 g gewürfelte Salami
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1,5 EL Mehl
  • 300 ml kalte Milch
  • Salz/Pfeffer/Paprikapulver

Außerdem:

  • Etwas Paniermehl
  • 1 EL Olivenöl zum Vorbacken der Pizza
  • Etwas geriebener Käse nach Wahl, der später über die Pizza kommt (ca. 100 g)

Zubereitung des Teigs:

  1. Zunächst werden lauwarmes Wasser, Hefe und Zucker in eine große Rührschüssel gegeben, verrührt und 2-3 Minuten stehen gelassen. Dann kommen Joghurt, Öl, Salz und der größte Teil des Mehls hinzu und werden verknetet. Wenn der Teig noch zu klebrig ist kann schrittweise immer noch etwas Mehl hinzugefügt werden. Mehr als 350 g Mehl brauch ich in der Regel aber nie für dieses Rezept. Der Teig sollte ca. 5 Minuten lang verknetet werden. Die Schüssel wird dann noch mit etwas Olivenöl eingeschmiert und auch die Oberfläche des Teigs. Jetzt wird die Schüssel abgedeckt und der Teig muss 30-45 Minuten lang gehen.
  2. Danach wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in die gewünschte Größe ausgerollt, auf ein Backblech oder Pizzablech gegeben und mit einem EL Olivenöl bestrichen und dann bei 200 °C Ober- und Unterhitze im vorheizten Backofen für ca. 7-8 Minuten vorgebacken.
  3. In der Zwischenzeit kann das Mac&Cheese zubereitet werden. Dafür sollten die Makkaroni zuerst nach Packungsanleitung gekocht und abgegossen werden. Achtet darauf, dass die Nudeln noch nicht ganz durch sind.
  4. Dann werden Zwiebeln und Paprika im Olivenöl glasig gebraten und dann die Salami hinzugegeben und 1-2 Minuten weitergebraten. Der Inhalt der Pfanne wird nun in eine Schüssel gegeben, damit in der Selben Pfanne die Bechamelsauce zubereitet werden kann. Dafür wir die Butter in der Pfanne schmelzen gelassen und das Mehl anschließend 1-2 Minuten darin angebraten. Nun wird unter ständigem Rühren vorsichtig die Milch hinzugegeben. Die Masse muss gut verrührt werden, damit keine Klumpen entstehen. Dann wird die Sauce noch 2-3 Minuten vor sich hin geköchelt, damit der mehlige Geschmack verschwindet.
  5. Im nächsten Schritt wird der Herd auf niedrige Flamme gestellt und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt. Dann kommt die Zwiebel-, Paprika-, Salamimischung in die Sauce hinein und wird verrührt. Jetzt kommen Cheddar und Emmetaler hinzu und werden unter ständigem Rühren in der Sauce schmelzen gelassen. Nun dürfen die Makkaroni in die Sauce und werden gut untergemischt und auf die vorgebackene Pizza verteilt.
  6. Zuletzt kommt noch etwas geriebener Käse und Paniermehl darüber. Die Pizza wird dann bei 200 °C Ober- und Unterhitze goldbraun gebacken und kann mit frischen Kräutern dekoriert werden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.