Künefe – Türkische Süßspeise mit Käse

Künefe – Türkische Süßspeise

Mein Lieblingsdessert aus der Türkische Küche ist Künefe. Ein Asboluter Traum. Achtung Kalorienbombe hehe.

Zutaten:

  • 250 g frische Teigfäden (Taze Kadayif)
  • 100 g Butterschmalz
  • 2 TL Traubensirup
  • 250 g Mozzarella
  • Butterschmalz zum einfetten der Formen
  • Gehackte Pistazien zum dekorieren
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Zuckersirup vorbereitet. Dafür werden Wasser und Zucker in einen Topf gegeben, zum kochen gebracht und ca. 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Anschließend kommt der Zitronensaft hinzu und der Sirup muss für weitere 5-10 Minuten kochen und dann komplett kalt werden.
  2. Dann werden die Teigfäden etwas kleingeschnitten und in eine Schüssel gegeben. Dazu kommen außerdem noch der geschmolzene Butterschmalz und der Traubensirup. Mit den Händen wird alles gut miteinander verknetet. Dann werden die Kadayif Förmchen großzügig mit Butterschmalz eingefettet und eine erste Lage Teigfäden darüber verteilt. Mit einem zweiten Schälchen drückt man die Teigfäden dann schön platt (sehr wichtig) und der Mozzarella wird darüber verteilt. Anschließend kommt eine weitere Lage Teigfäden über die Mozzarella und wird mit einem Schälchen ebenfalls gut platt gedrückt. Bei den Mengenangaben, die oben aufgelistet sind, erhaltet ihr 5 Schälchen. 5 Weitere Schälchen fettet ihr aber ebenfalls mit Butterschmalz ein, da die Kadayif beim Braten später auf ein leeres gefettetes Schälchen gewendet werden.
  3. Nun werden die Kadayifs auf mittlerer Hitze auf dem Herd (am besten geht es auf einem Gasherd) von der einen Seite goldbraun gebraten und dann auf ein leeres Schälchen gewendet und vor der anderen Seite ebenfalls goldbraun gebraten.
  4. Dann kommt ½ Kelle kalter Zuckersirup auf die Künefe und wird mit Pistazien dekoriert. So werden sie dann noch heiß gegessen.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.