KitKat Torte mit Smarties – Candy Cake

Kitkat Torte mit Smarties – Candy Cake

Diese leckere und bunte Kitkat Torte eignet sich hervorragend zu besonderen Anlässen, wie z.B. Geburtstagen. Sie macht optisch was her, ohne großartig lange in der Küche stehen zu müssen. Als Grundlage könnt ihr natürlich jeden anderen Kuchen und jede andere Füllung nehmen. Und bei der Dekoration dürft ihr ganz kreativ werden.

Zutaten für den Teig:

  • 4 Bananen (wenn möglich reif)
  • 4 Eier
  • 250 g weiche Butter
  • 275 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 gehäufte EL Backkakao
  • 3 EL Milch

 

Zutaten für die Füllung:

  • 3 Pck. Paradiscreme Schoko
  • 900 ml Schlagsahne
  • 100 g Schokotropfen
  • 100 g geraspelte Schokolade

 

Zutaten für die Dekoration:

  • 2 Packungen m&m`s oder Smarties
  • 2-3 Packungen KitKats (die 5er Packungen mit 4er Stangen)
  • Satin- oder Geschenkband

 

Zubereitung:

  1. Zunächst werden die Bananen in Scheiben geschnitten und dann zerstampft. Dann werden die Eier in eine Rührschüssel gegeben und verquirlt. Nun kommen noch Zucker und Vanillezucker hinein und werden mit den Eiern vermixt. Danach werden die Milch und die Butter hinzugefügt und alles wird gut miteinander gemixt (am besten mit einem Handrührgerät, da die Butter nicht flüssig sein sollte). Dann kommt das Bananenpüree hinein und wird untergehoben.
  2. In einer separaten Schüssel werden Mehl, Backkakao und Backpulver miteinander vermischt und dann in die flüssige Mischung hinzugegeben und so kurz es geht miteinander vermischt. So wird der Kuchen schön saftig.
  3. Nun kann der Teig in eine 24 cm große eingefettete und ausgemehlte Springform gegeben und glatt gestrichen werden. Danach kommt er für 40-50 Minuten bei 170 °C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen und sollte dann vollständig auskühlen, bevor er dann in 3 Kuchenböden geschnitten wird.
  4. Im nächsten Schritt wird die Füllung zubereitet. Dazu wird die Paradiescreme statt mit Milch, mit Sahne aufgeschlagen.
  5. Nun kommt der erste Tortenboden mit der unebenen aufgebackenen Seite auf eine Tortenplatte und wird an den Rändern mit Backpapierstreifen ausgelegt. Dann wird etwas Paradiscreme über den Kuchen und 50 g Schokotropfen verteilt und der zweite Tortenboden darübergelegt (die Schokotropfen habe ich im Video leider vergessen). Auch dieser wird mit etwas Paradiescreme bestrichen und mit den restlichen Schokotropfen bestreut, bevor der 3. Tortenboden drauf gesetzt wird. Nun wird die Torte mit der restlichen Paradiescreme komplett eingestrichen und die Backpapierstreifen entfernt.
  6. Jetzt werden die Kitkats an den vorgesehenen Bruchstellen geteilt und rund um die Torte geklebt. Die Oberfläche der Torte wird dann mit Schokoraspeln benetzt, sodass nichts mehr von der Paradiscreme zu sehen ist (sehr wichtig, sonst schmelzen euch später die Smarties bzw. m&m`s). Dann können die Smarties oder m&m`s über den Schokoraspeln verteilt werden.
  7. Wer möchte, kann die KitKats dann noch mit einem schönen Band umschließen, damit die Torte optisch noch schöner und eingepackt aussieht. Die KitKats haften aber auch ohne Band sehr gut an der Paradiscreme.
  8. Vor dem Verzehr, sollte der Kuchen zum Einziehen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.
  9. Und fertig ist die Torte.

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.