Icli Köfte – Türkische Bulgurbällchen / Bulgurklöße

Icli Köfte ( Gefüllte Bulgurklöße/ Bulgurbällchen mit Hackfleischfüllung / Bulgurköfte

Zutaten für 25-30 Stück

Füllung:

  • 700 g mittelfettiges Rinderhackfleisch
  • 7 gewüfelte Zwiebeln
  • 70 g Butter
  • 2 EL Tomatenmark oder Paprikamark
  • 2-3 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Für die Bulgurklöße:

  • 400 g Köftelik Bulgur
  • 400 g Grieß
  • 700 ml heißes Wasser
  • 2 EL Tomatenmark oder Paprikamark
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz
  • Eventuell etwas mehr Wasser, wenn am Ende die gewünschte Konsistenz noch nicht erreicht ist

Außerdem:

  • 1 L Öl zum Frittieren

 

Zubereitung:

  1. Zunächst wird die Füllung zubereitet. Dafür werden Hackfleisch und Zwiebeln in einer heißen beschichteten Pfanne ca. 5 Minuten lang gebraten. Danach kommen Tomatenmark, Petersilie und die Gewürze hinzu und werden 1 Minute lang mit gebraten. Zum Schluss wieder die Butter dazugegeben und zum Schmelzen gebracht. Fertig ist die Füllung. Sie sollte vollständig auskühlen, sodass das Fett wieder fest wird und nicht mehr flüssig ist.
  2. Nun wird der Teig für die Bulgurklöße zubereitet. Dafür werden Tomatenmark, Salz und Wasser miteinander vermischt und mit Bulgur und Grieß vermengt. Die Schüssel wird anschließend abgedeckt und ca. 10 Minuten ruhen gelassen. Jetzt wird der Teig entweder per Hand oder mit der Küchenmaschine verknetet, bis eine Pastenartige Konsistenz entsteht. Mit der Küchenmaschine dauert das bei mir ca. 15 Minuten. Per Hand kann das auch etwas länger dauern. Danach kommt das Ei hinzu wird 5 Minuten lang mitgeknetet. Wenn die Masse noch zu trocken erscheint und nicht zusammenkommt wird nach und nach etwas warmes Wasser hinzugegeben und weitergeknetet. Immer nur Schlückchen weise. Die Masse muss zäh, klebrig und Kaugummiartig werden. Wenn man die Masse zusammendrückt muss sie zusammenhalten und es dürfen keine Risse sichtbar sein.
  3. Dann werden die Klöße hergestellt. Dafür werden nach und nach kleine Mandarinen große Stücke entnommen und oval geformt. Der Zeigefinger wird mit Wasser angefeuchtet, in den ovalen Kloß eingestochen und mit dem Zeigefinger und Drehbewegungen ausgehöhlt. Dann kommen ca. 2 TL Füllung hinein und die Enden werden gut verschlossen. Anschließend wird der Kloß zu einer Zitrone geformt. Dabei immer wieder die Hände leicht anfeuchten.
  4. Wenn alle Klöße fertig sind, werden sie frittiert. Dafür wird in einem hohen aber etwas kleineren Topf Öl heiß werden gelassen, die Icli Köfte ca. 1-2 Minuten lang goldbraun frittiert und zum Aufsaugen des überschüssigen Fettes auf Küchenpapier gelegt.
  5. Man kann die Icli Köfte auch in sprudelndem Salzwasser kochen und anschließend eine Butter Paprika Sauce darüber verteilen. Dafür wird Butter schmelzen gelassen und etwas Paprikapulver darin angebraten.
  6. Fertig sind die Icli Köfte. Lasst sie euch Schmecken 🙂

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.