Himbeer Quark Torte – Mohn Torte mit Quark und Himbeer Fruchtspiegel

Hallo ihr lieben heute gibt es eine super leckere Mohn Quark Torte mit Himbeeren. Sehr lecker und saftig. 🙂

Zutaten für den Teig:

  • 4 Eier Gr. L
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 30 g Puderzucker
  • 150 g gemahlener Mohn
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Creme:

  • 500 g Quark
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 7 TL Sanapart

Zutaten für den Himbeer-Fruchtspiegel:

  •  500 g TK Himbeeren
  • 2-3 EL Puderzucker
  • 50 ml Wasser
  • 10 g Gelatine

Zutaten für die Deko:

  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 TL Sanapart
  • Frische Himbeeren

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür werden Eiweiß, Zucker und Salz steif geschlagen. Anschließend werden in einer anderen Rührschüssel Butter, Eigelb und Puderzucker cremig gerührt. Wichtig dabei ist, dass weiche Butter verwendet wird, damit die Zutaten sich verbinden können. Die Hälfte von der steif geschlagenen Eiweißmasse kommt unter die Eigelbmasse und wird mit den gemahlenen Mandeln und mit der Hälfte des gemahlenen Mohnes vorsichtig untergehoben. Zum Schluss wird die restliche Eiweißmasse und der Mohn vorsichtig untergehoben. Der Teig wird in eine mit Backpapier ausgelegte 24er Springform gefüllt, glatt gestrichen und bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20-25 Minuten gebacken.
  2. Nach der Backzeit sollte der Kuchen vollständig auskühlen.
  3. Nach der Kühlzeit wird die Quark-Creme zubereitet. Zunächst wird die Schlagsahne etwa 30 Sekunden steif geschlagen und anschließend werden 2 TL Sanapart zugefügt und weiterhin steif geschlagen. Nun wird die Sahne aus der Schüssel genommen und die restlichen Zutaten; Quark, Puderzucker, Zitronensaft und Sanapart werden cremig gerührt. Anschließend wird die Sahne vorsichtig untergehoben.
  4. Der Tortenboden wird mit einem Tortenring umschlossen, die Quark-Creme wird eingefüllt und glatt gestrichen.
  5. Für die Himbeer-Fruchtspiegel wird die Gelatine in Wasser verrührt und für 5 bis 10 Minuten quirlen gelassen. Die Himbeeren werden durch ein Sieb gestrichen und entkernt. Das gewonnene Himbeerpüree wird mit dem Puderzucker vermengt und zur Seite gelegt. Die Gelatine wird in einem Topf über dem Herd zum schmelzen gebracht. Anschließend kommt die geschmolzene Gelatine zu den Himbeeren hinzu und wird verrührt. Nun wird das Himbeerpüree über die Quark-Creme verteilt.
  6. Die Himbeer Quark Torte sollte mindestens 4 Stunden lang im Kühlschrank ziehen.
  7. Zum Schluss kann zu Dekorationszwecken Sahne steifgeschlagen werden, damit können wir uns Tupfer auf die Torte setzen. Passend dazu natürlich noch mit Himbeeren dekorieren. 🙂
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.