Gefüllte rote Paprika mit Zucchini und Käse

Gefüllte rote Paprika mit Zucchini und Käse

Hallo Leute. Im Sommer hat man nicht so ein Hunger auf deftiges. Daher stelle ich euch heute meine gefüllten Paprika mit Zucchini und Käsefüllung vor. Die hauen nicht rein und können sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Passen übrigens auch gut zum Grillen.

Zutaten:

  • 4 rote Spitzpaprika
  • 2 EL Öl zum einschmieren der Paprika
  • 1 gewürfelte Zucchini
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 200 g Weichkäse
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung:

Die Paprika werden mit dem Öl eingepinselt, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei 200°C Ober- und Unterhitze weich gebacken.

In der Zwischenzeit wird die Füllung zubereitet. Dafür werden Zucchini und Zwiebeln im heißen Öl ca. 3-4 Minuten gebraten. Knoblauch und Walnüsse werden hinzugefügt und ca. 1 Minute geröstet. Zum Schluss kommen Käse und Gewürze hinzu und werden dazu gerührt.

Die Paprika werden aus dem Backofen geholt, 5 Minuten abgekühlt und geschält. Die Haut lässt sich ganz einfach abziehen. Sie werden dann oben eingeschnitten und das Kerngehäuse mit Hilfe eines Löffels entfernt. Nun werden sie mit der Zucchinicreme gefüllt und dürfen dann gegessen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.