Gefüllte Paprika mit Reis – Dolma Biber / Vergetarisch

Hallo ihr Lieben heute gibt es ein türkisches, vegetarisches Gericht. Gefüllte Paprika mit Reis.

Zutaten:

  • 8-9 grüne türkische Paprikas
  • 250 g Baldo Reis
  • 1-2 Zwiebeln
  • 20 g Korinthen
  • 30 g Pinienkerne
  • 250 g passierte Tomaten
  • 80 g Olivenöl
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 3 TL Dill oder verschiedene Kräuter
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz/Pfeffer/Paprikapulver

Für die Sauce:

  • 250 g passierte Tomaten
  • 250-500 ml heißes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Füllung Reis 10 Minuten lang in einer Schüssel mit heißem Wasser ruhen lassen und anschließend das Wasser abgießen. Dann den Reis, die Korinthen, die Zwiebeln, die Pinienkerne, die Kräuter, die ganzen Gewürze, die passierten Tomaten, die geschmolzene Butter und Olivenöl miteinander verrühren.
  2. Dann geht es an die Paprika. Mit einem Messer um den Stiel herum schneiden und die Stiele entfernen. Soweit möglich das Kerngehäuse entfernen.
  3. Die Paprika mit Hilfe eines Teelöffels mit der Reisfüllung füllen. Beim füllen drauf achten das ihr den Reis nicht rein presst sondern ganz locker hinein geben und nicht allzu voll füllen drei viertel reicht völlig aus und anschließend die Paprika mit einer Scheiben Tomate schließen. Nach dem alle Paprikas gefüllt sind kommen sie in einen großen bzw. hohen Topf.
  4. Für die Sauce geben wir die passierten Tomaten in das Wasser, würzen das ganze und geben noch etwas Olivenöl hinzu. Und vorsichtig über die Paprikas gießen.
  5. Nun kommt der Topf auf den Herd erst einmal auf höchster Stufe bis die Flüssigkeit im Topf anfängt zu kochen, dann geben wir den Deckel drauf und schalten die Hitze runter auf eine niedrige Stufe und das ganze muss dann 40-60 Minuten kochen.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.