Fruchtzwerge Torte

Fruchtzwergetorte mit Löffelbiskuits

Anzeige wegen Markennennung: Hallo ihr Lieben. Heute habe ich eine Fruchtzwergetorte für euch mit einem dekorativen Löffelbiskuit Rand. Diese Torte eignet sich total für besondere Anlässe, da sie so hübsch verpackt aussieht. Statt den Löffelbiskuits könnte man auch Schokoriegel verwenden.

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 60 ml Öl
  • 75 ml Sprudelwasser
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 8 Becher Fruchtzwerge
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 4 TL Sanapart oder 2 Pck. Sahnesteif
  • 3 Pck. Vanillezucker

Für das Himbeerpüree:

  • 200 g TK Himbeeren
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker

Außerdem:

  • 125 g frische Himbeeren
  • 125 g frische Brombeeren
  • 22 Löffelbiskuits
  • Satinband

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür werden die Eier, Zucker, Vanillezucker und Öl verquirlt in einer Rührschüssel verquirlt. Dann kommen Mehl, Backpulver und Sprudelwasser hinzu und werden dazu gemischt. Der Teig wird jetzt in eine eingefettete und ausgemehlte 18er Springform verteilt und bei 175 °C Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken. So sollte er dann vollständig auskühlen.
  2. Nun wird das Himbeerpüree zubereitet. Dafür sollte die Himbeeren schon aufgetaut sein und werden dann nur noch mit Zucker und Vanillezucker verrührt. Wer möchte, kann die Masse pürieren. Allerdings zerfallen TK Himbeeren auch schon von alleine total. Es muss also nicht ganz fein sein. Grobe Stücke sind gewünscht.
  3. Jetzt geht es weiter mit der Füllung. Dafür wird Sahne mit Sanapart oder Sahnesteif steif geschlagen. Nach dem Aufschlagen wird 1/3 davon aufgehoben. Die brauchen wir später noch.
  4. Danach kommen die Fruchzwerge und Vanillezucker zur Sahne und werden untergehoben. Schüttet dabei die Flüssigkeit die über der Fruchzwerge entstanden ist weg. Ansonsten wird die Creme zu flüssig.
  5. Jetzt wird der Tortenboden halbiert und die Hälfte des Himbeerpürees darüber verteilt. Darüber kommt dann die Hälfte der Fruchzwergecreme. Der zweite Tortenboden wird über die Creme geklappt und mit dem restlichen Himbeerpüree getränkt. Der Kuchen wird dann komplett mit der restlichen Creme eingestrichen, die Löffelbiskuits an die Ränder geklebt und mit einem schönen Satinband umschlossen.
  6. Das 1/3 Sahne, was noch übrig ist, wird über die Fruchzwergecreme gestrichen und ein paar Beeren zum Abschluss darüber verteilt.
  7. Jetzt sollte der Kuchen im Kühlschrank mindestens 2-3 Stunden, noch besser über Nacht, ziehen und kann dann verzehrt werden.
  8. Lasst ihn euch schmecken 😀

#anzeige #werbung #anzeigewegenmarkennennung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.