Fellah Köftesi – Bulgurbällchen mit Tomatensauce und Joghurt

Hallo ihr Lieben heute gibt es endlich mein Fellah Köftesi Rezept. Ich hoffe, ihr freut euch darüber 🙂

Zutaten:

Für die Bulgurbällchen:

  • 200 g feinen Bulgur (Köftelik Bulgur)
  • 200 g Grieß
  • 350 ml heißes Wasser
  • 1 EL Tomatenmark oder Paprikamark
  • ein Ei
  • 1 TL Salz
  • + eventuell etwas mehr Wasser, wenn am Ende die gewünschte Konsistenz nicht erreicht ist

Für die Tomatensauce:

  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 100 ml Wasser

Für die Joghurtsauce:

  • Joghurt
  • Knoblauch
  • Salz

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Teig für die Bulgurbällchen zubereitet. Dafür werden Tomatenmark, Salz und Wasser miteinander vermischt und mit Bulgur und Grieß vermengt. Die Schüssel wird abgedeckt und ca. 10 Minuten ruhen gelassen. Jetzt wird der Teig entweder per Hand oder mit der Küchenmaschine verknetet, bis eine Pastenartige Konsistenz entsteht. Mit der Küchenmaschine dauert das bei mir ca. 15 Minuten. Per Hand kann das auch etwas länger dauern. Danach kommt das Ei hinzu wird 5 Minuten lang mitgeknetet. Wenn die Masse noch zu trocken erscheint und nicht zusammenkommt wird nach und nach etwas warmes Wasser hinzugegeben und weitergeknetet. Immer nur Schlückchen weise. Die Masse muss zäh, klebrig und Kaugummiartig werden. Wenn man die Masse zusammendrückt muss sie zusammenhalten und es dürfen keine Risse sichtbar sein.
  2. Aus dem Teig werden etwa Murmel große stücke entnommen, rund geformt und mit dem Zeigefinger etwas eingedrückt. Wenn der Teig dabei kleben sollte, die Hände immer wieder leicht anfeuchten.
  3. Die Bulgurbällchen werden jetzt im heißen Salzwasser gekocht, sie sind fertig, wenn sie von alleine nach oben schwimmen.
  4. Parallel dazu wird die Tomatensauce vorbereitet, eine große beschichtete Pfanne wird erhitzt, das Olivenöl heißen werden gelassen und das Butter darin zum schmelzen gebracht. Dann kommt das Tomatenmark hinzu und wird eine Minuten angebraten. Zum Schluss kommen die Gewürze hinzu und etwas von dem Wasser, worin die Bulgurbällchen gekocht werden.
  5. Die fertig gekochten Bulgurbällchen werden zur Tomasensauce gegeben und verührt.
  6. Dann kann es auch schon serviert werden. Die Bulgurbällchen auf euren Servierteller geben und mit Knoblauch Joghurt überdecken.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.