Erdbeerschnitten mit Quarkcreme – Erdbeertorte / Erdbeer Schnitten / Erdbeer Kuchen

Hallo ihr Lieben heute gibt es super leckere Erdbeerschnitten mit einer Quark-Mascarpone Creme. Sehr saftig und erfrischend 🙂

 

Zutaten:

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 225 g Zucker
  • 270g Mehl
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 ml Öl
  • 125 ml Sprudelwasser

Für die Quarkcreme:

  • 500 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne
  • 6 TL Sanapart (oder 3 Pck. Sahnesteif)
  • Saft von  ½ Zitrone
  • Abrieb von ½ Bio Zitrone
  • 100 g Puderzucker

Belag:

  • 1 kg gewürfelte Erdbeeren
  • 2 Pck. Kochfertiger roter Tortenguss
  • 500 ml Wasser oder Saft zum Anmischen des Tortengusses

Zubereitung:

  1. Zunächst werden Eier, Zucker, Vanillepaste und Öl mit einem Rührgerät kurz cremig geschlagen. Danach kommt das Sprudelwasser dazu wird kurz dazu gemengt und zum Schluss, so kurz wie möglich, Mehl und Backpulver eingerührt.
  2. Der Teig wird nun in eine ausgefettete, eckige Springform gefüllt. So wird der Kuchen jetzt bei 160 °C Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten goldbraun gebacken.
  3. Sobald der Kuchenboden vollständig ausgekühlt ist, geht es weiter mit der leckeren Quarkcreme. Zunächst wird die Sahne mit 2 Teelöffeln des Sanapart’s steif geschlagen und zur Seite gelegt. Jetzt werden Quark, Mascarpone, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Puderzucker und Sanapart schön cremig geschlagen und zum Schluss wird die steif geschlagene Sahne vorsichtig mit untergehoben. Die leckere Quarkcreme kommt nun auf den kalt gewordenen Tortenboden und wird gleichmäßig darauf verteilt.
  4. Weiter geht es dann mit dem Belag. Tortenguss Pulver und Flüssigkeit werden vermischt, dann auf dem Herd unter ständigem rühren zum kochen gebracht, anschließend ein paar Minuten lang auskühlen gelassen.
  5. Danach werden die gewürfelten Erdbeeren auf die Quarkcreme verteilt und darüber, so gleichmäßig wie möglich, der rote Tortenguss. Anschließend sollte der Kuchen für eine Nacht im Kühlschrank durchziehen, so schmeckt er am besten. Ansonsten mindestens für 6h. Fertig wären auch schon unsere Erdbeerschnitten. Viel spaß beim ausprobieren 🙂
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.