Bestes Lahmacun Rezept und Zwiebelsalat – Türkische Pizza

Bestes Lahmacun Rezept und Zwiebelsalat – Türkische Pizza

Das ist das beste Lahmacun Rezept, das ich kenne. So essen wir unsere am Liebsten. Mit viel Zitrone und einem Zwiebelsalat.

Zutaten für 25 Lahmacun/ Teig:

  • 1200 g Mehl
  • 1 Pck. Frische Hefe oder 2 Pck. Trockenhefe
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 8 EL Joghurt
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 TL Salz
  • 2 TL Zucker

Zutaten für Belag:

  • 500 g fettiges Hackfleisch (Rind)
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 2 grüne Spitzpaprika
  • 3 Zwiebeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 100 ml Öl
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 EL Salz

Zutaten für den Zwiebelsalat:

  • 5-6 rote Zwiebeln
  • Saft einer Zitrone
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 3 TL Sumak
  • Salz

 

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Wie ich diesen herstelle, dass habe ich euch hier schon mal gezeigt: https://www.cookbakery.de/?s=pizza+teig
  2. Für die Zubereitung des Belags werden Zwiebeln und Petersilie in eine Küchenmaschine gegeben und fein gehackt und in eine große Schüssel abgefüllt. Danach werden grüne und rote Paprika gehackt und mit in die Schüssel gegeben. Nun werden die gehackten Dosentomaten, das Öl und die Gewürze hinzugefügt und miteinander vermischt. Zum Schluss wird das Hackfleisch hineingegeben und mit den Händen eingearbeitet.
  3. Aus dem Teig werden 25 Stück Mandarinengroße Bällchen geformt. Diese werden auf ein bemehltes Backblech gegeben, abgedeckt und für 10 Minuten stehen gelassen. Nun werden die Teigbälle nach und nach dünn ausgerollt und jeweils mit zwei Esslöffeln Belag bestrichen. Danach werden die Lahmacuns in die Hand genommen und in eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze gegeben, der Deckel zugemacht und ca. für 4-5 Minuten lang ausgebacken. Alternativ könnte man die Lahmacuns im Backofen bei 250 °C für ca. 7-8 Minuten lang backen.
  4. Nun wird der Zwiebelsalat vorbereitet. Die Zwiebeln werden geschnitten und mit den restlichen Zutaten vermischt und gut durchgeknetet.
  5. Nun ist das beste Lahmacun servierbereit.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Micha

    mhmmm, ich kann die Lahmacun schon fast schmecken … aber Tortenhefe ist neu für mich 😉

    Antworten

    1. cookbakery

      Hallo Micha. Da haben sich ein paar Fehler reingemogelt 😀 Ich habe sie gleich mal ausgebessert. Vielen Dank, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Das sollte natürlich “Trockenhefe” heißen 😀 Ich freu mich, dass dir das Lahmacun Rezept gefällt. Gib bescheid, wenn du sie mal ausprobiert hast 🙂

      Antworten

  2. Linda

    Hey, danke für das tolle Rezept. Habe es heute für meine Family gemacht und alle waren begeistert! Super lecker !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.