Zarte Vanillekipferl nach Uromas Rezept

Zarte Vanillekipferl nach Uromas Rezept

WERBUNG: Hallo ihr Lieben. Heute habe ich zarte Vanillekipferl gebacken. Allerdings nicht alleine. Ich hatte einen Helfer. Und zwar den Lenovo Smart Display mit Google Assistant. Diesen durfte ich euch in Zusammenarbeit mit notebooksbilliger.de und Lenovo vorstellen.

Dieser hat mich während der Zubereitung angeleitet, sodass ich die Hände frei hatte und nicht im Rezeptebuch herumblättern oder mit den schmutzigen Fingern auf dem Display rumdatschen musste. So hat mir der Assistant eine Schritt-für-Schritt Anleitung gegeben, die ich jederzeit stoppen konnte. Das Zauberwort heisst „Hey Google“. So registriert der Google Assistant, dass er angesprochen wird. Danach gibt man den Befehl oder die Frage.

In meinem Fall war es „Hey Google. Wie backt man Vanillekipferl?“.

Der Lenovo Smart Display ist aber nicht nur für das Handfree Cooking geeignet, sondern bringt noch viele weitere Funktionen mit. Man kann ihn mit vielen Smart Home Geräten verbinden. Ihr könnt das Licht regulieren, Haushaltsgeräte bedienen, die Haustür aufmachen und und und. Habt ihr ein Baby? Dann verbindet ihn mit der Babycam. So habt ihr euer Baby immer im Auge auf dem großzügig geschnittenen Display. Musik hören und Fragen stellen geht natürlich auch.

Es hat noch viele weitere Funktionen. Ihr könnt damit planen und organisieren, eure Morgen- und Abendroutine abspielen lassen. So vergisst ihr nichts und könnt das Abhaken dem Google Assistant überlassen.

Das Design ist sehr schick und zeitlos gestaltet und passt zu jeder Einrichtung.

Der Lenovo Smart Display hat nun seinen festen Platz in meiner Küche und ist mein Alltagsheld.

Nun beginnen wir mit dem Rezept. Es stammt von: https://www.chefkoch.de/rezepte/29321007560010/Vanillekipferl.html

Zutaten für den Teig:

  • 200 g gewürfelte Butter
  • 100 g gemahlene Nüsse (ich habe Mandeln verwendet)
  • 280 g Mehl
  • 80 g Zucker

Außerdem:

  • 50 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Ich habe nur die Hälfte der im Rezept angegebenen Mengenangaben verwendet.

Alle Zutaten für den Teig werden solange geknetet, bis ein Plätzchenteig entsteht. AM Anfang denkt man, dass die Zutaten nicht zusammenkommen. Ihr müsst etwas geduldig sein. Das kann schon 5 Minuten oder länger dauern. Auf keinen Fall auf die Idee kommen, mehr Butter oder so hineinzugeben. Der Teig wird dann zu einer Kugel geform, etwas flach gedrückt, in Frischhaltefolie eingeschlagen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen gelassen.

Danach werden Stränge aus dem Teig gemacht und zu Kipferln geformt. Diese kommen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und werden bei 175°C Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten gebacken.

Die Plätzchen lauwarm werden lassen. Zucker und Vanillezucker verrühren und die Vanillekipferl darin wenden. Und fertig 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.