Snickers Riegel selber machen

Snickers Riegel selber machen

Hallo Leute. Habt ich Snickers Riegel schon einmal selbst gemacht? Es gibt ja ganz viele aufwendige Versionen. Diese hier ist in Windeseile hergestellt und schmecken meiner Meinung nach (und auch der meiner Familie) sogar besser als das Original 😀 Ich bin gespannt was ihr sagt, wenn ihr es mal ausprobieren solltet.

Zutaten für 25 kleine Riegel (Achtung im Video habe ich die doppelte Menge gemacht, aber nur 25 gezeigt):

  • 500 g gemahlene Butterkekse
  • 400 g gesalzene und grob gemahlene Erdnüsse (Wichtig. Sie müssen gesalzen sein. Sonst bekommt ihr den typischen Geschmack nicht hin)
  • 400 ml gezuckerte Kondensmilch (z.B. von Milchmädchen)
  • 125 fertige Karamellsauce
  • 200 ml Schlagsahne
  • 400 g zerlassene Vollmilchglasur

Zubereitung:

Es werden alle Zutaten (bis auf die Vollmilchglasur) zu einer zähen Masse geknetet. Aus dem Teig werden ca. 25 Riegel geformt und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Die Riegel werden nach und nach in die zerlassene Vollmilchglasur getaucht, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder ein Pralinengitter gegeben und während die Schokolade noch feucht ist mit einer Gabel das typische Snickers „Muster“ gezogen.

So werden sie nochmals für ca. 1 Stunde kalt gestellt und können dann gegessen werden.

Aufbewahrungstipp: In einer luftdichten Dose die Riegel übereinander stapeln. Zwischen die Lagen Backpapier drauflegen. Die Riegel halten sich wegen der Schlagsahne ca. 3 Tage frisch. Ihr könnt sie aber auch einfrieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.