Islak Kek – Nasser Schokoladenkuchen

Islak Kek – Nasser Schokoladenkuchen

Hallo ihr Lieben. Islak Kek ist ein türkischer nasser Schokoladenkuchen. Der ist fluffig und saftig. Mehr Schokolade geht nicht 😀

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 300 ml Milch
  • 250 ml Öl
  • 4 gehäufte EL Backkakao
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Für die Sauce:

  • 500 ml Milch
  • 225 g Zucker
  • 4 gehäufte EL Backkakao
  • 100 ml Öl

Zubereitung:

Für den Kuchen werden Eier, Zucker und Vanillezucker 2-3 Minuten hellgelb geschlagen. Danach werden Öl und Milch hinein gerührt. Zum Schluss werden Mehl, Backpulver und Backkakao hinein gesiebt und dazu gemixt. Der Kuchen wird in eine eingefettete Form mit den Maßen 27 cm x 40 cm hinein gefüllt, glatt gestrichen und bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten gebacken. Die Backzeit kann sich auch verkürzen oder verlängern. Daher immer wieder in den Backofen schauen und die Stichprobe machen. Wenn nichts mehr am Stäbchen hängenbleibt ist der Kuchen fertig. Der Kuchen sollte dann auskühlen aber unbedingt noch lauwarm sein.

Währenddessen wird die Sauce zubereitet. Dafür werden alle Zutaten in einem Topf verrührt und kurz zum aufkochen gebracht und dann 5 Minuten ausgekühlt.

Der lauwarme Schokokuchen wird in Quadrate oder Rechtecke geschnitten und mit einem Stäbchen Löcher hinein gestochen. Nun wird die Schokoladensauce gleichmäßig darüber verteilt und der Kuchen ca. 4 Stunden ruhen gelassen. So zieht der Kuchen richtig toll und kann anschließend serviert werden. Wer es solange nicht aushält kann den Kuchen auch schon essen, sobald die Flüssigkeit vollständig eingesogen ist.

Wer möchte kann dekorieren. Ich habe etwas zerlassene Zartbitterschokolade über die Kuchenstücke verteilt und ein bisschen gehackte Schokolade darüber gegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.