Extrem fluffige Milchbrötchen

Extrem fluffige Milchbrötchen

Hallo ihr Lieben. Ich habe extrem fluffige Milchbrötchen für euch gebacken. Ungelogen, die sind sooo luftig und schmecken viel besser als beim Bäcker. Zudem halten sie sich über mehrere Tage lang frisch.

Zutaten für den Hefeteig:

  • 500-600 g Mehl
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 ml Öl
  • ½ Würfel frische Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 5 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 1 Eiweiß

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zubereitung:

Lauwarme Milch, ein kleiner Teil des Zuckers (etwa 2 EL) und die Hefe werden verrührt bis die Hefe darin schmilzt. Dann werden restlicher Zucker, Öl und das Eiweiß eingerührt. Jetzt kommen Mehl und Salz hinein und werden ca. 8 Minuten lang glatt geknetet. Das lange Kneten ist sehr wichtig. Achtung: Bitte nicht das gesamte Mehl auf einmal hineingeben. Erst mal 500 g. Wenn der Teig dann noch zu klebrig ist, den Rest dazu geben.

Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 45 Minuten gehen lassen.

Danach werden ca. 12 Kugeln aus dem Teig entnommen und zu länglichen Brötchen geformt. Diese kommen mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, werden mit einem Küchentuch abgedeckt und für weitere 45 Minuten ruhen gelassen. Dieser Prozess ist sehr wichtig. Ansonsten werden sie nicht ganz so fluffig und eher etwas fester in der Konsistenz.

Eigelb und Milch werden verrührt und auf die Milchbrötchen gestrichen. So werden sie dann bei 200°C Ober- und Unterhitze für ca. 18-20 Minuten goldbraun gebacken. Abkühlen lassen und genießen. Ich esse sie allerdings am liebsten noch ziemlich warm mit Butter und Marmelade.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.