Bienenstich Cupcakes

Bienenstich Cupcakes

Hallo ihr Lieben. Heute gibt es den Bienenstich mal etwas aufgepimpt in Cupcake Form. Geht schneller, einfacher und er muss nicht angeschnitten werden.

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 80 ml Öl (raps- oder Sonnenblumen)
  • 50 ml Sprudelwasser
  • 50 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Vanillecreme:

  • 1 Pck. Paradiscreme Vanille
  • 400 ml Schlagsahne

Für das Topping:

  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 5 EL Honig
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker

Zubereitung:

Für den Teig Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Öl werden schaumig gerührt. Dann werden, bis auf das Sprudelwasser, alle anderen Zutaten hinein gerührt. Zum Schluss das Sprudelwasser. Das Muffinblech wird mit Papierförmchen ausgekleidet und der Teig in alle 12 Mulden hinein gefüllt. Das funktioniert am besten mit einem Eisportionierer. Die Muffins werden bei 170°C Ober- und Unterhitze für etwa 25 Minuten goldbraun gebacken.

Nach dem Auskühlen werden sie quer am oberen Dritten durchgeschnitten, sodass man so ne Art Deckel erhält.

Für das Topping wird die Butter in einem Topf zerlassen, Zucker und Honig anschließend eingerührt. Wenn der Zucker ebenfalls geschmolzen ist werden die gehobelten Mandeln hinein gemischt. Diese Masse sollte nun vollständig auskühlen und etwas zäher von der Konsistenz werden.

Die Mandelmasse wird dann gleichmäßig über die Muffin „Deckel“ verteilt.

Jetzt wird die Vanillecreme zubereitet. Dafür werden Sahne und Paradiscreme steif geschlagen. Diese wird in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllt und auf die Muffin Böden gespritzt. Dann die Deckel über die Creme klappen und fertig sind die ultra leckeren Bienenstich Cupcakes. Am besten schmecken sie, wenn sie mindestens 4 Stunden im Kühlschrank geruht haben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.