Süßes Dattelbrot aus Syrien – Maaruk / Marouk / Maruk

Süßes Dattelbrot aus Syrien – Maaruk / Marouk / Maruk

Heute habe ich ein syrisches Brot mit Dattelfüllung für euch. Dieses wird ganz klassisch zur Ramadanzeit zubereitet.

 

Zutaten für 3 Zöpfe

Teig:

  • 1 kg Mehl
  • 2 Pck. Trockenhefe
  • 400 ml lauwarme Milch
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 125 g Zucker
  • 5 EL Joghurt
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Mahlab
  • 1 TL gemahlenen Fenchel
  • 1 Prise Salz

Dattelpaste:

  • 200 g entkernte saftige und weiche Datteln
  • 75 g Butter
  • 175 ml Milch
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Mahlab

Außerdem:

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • Sesam
  • Schwarzkümmel

 

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig werden zunächst Milch, Trockenhefe, 2 EL des Mehls und Zucker in einer großen Schüssel vermischt und für ca. 10 Minuten abgedeckt. Danach kommen alle anderen Zutaten hinzu und werden ca. 5-6 Minuten lang zu einem glatten Teig geknetet. Die Schüssel wird abgedeckt und der Teig ca. 45-60 Minuten gehen gelassen.
  2. Für die Dattelpaste werden die Datteln ganz fein gehackt und zusammen mit Milch, Butter, Zimt und Mahlab auf dem Herd zum Schmelzen gebracht. Es sollte eine breiige Masse entstehen. Diese sollte vor Verwendung vollständig auskühlen. Am Besten einen Abend vorher zubereiten und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Masse wird richtig kompakt. Mindestens sollte sie für 4 Stunden in den Kühlschrank.
  3. Der Teig wird zunächst in 3 gleichgroße Kugeln geteilt. Aus den Kugeln werden auch jeweils 3 gleichgroße Kugeln gemacht, sodass man am Ende 9 Kugeln erhält. Die Kugeln werden nach und nach zu langen Strängen geformt, platt gedrückt und mit der Dattelpaste eingestrichen. Die Ränder der Teigstränge werden gut zusammengedrückt und jeweils 3 Stränge zu einem Zopf geflochten. Am Ende solltet ihr 3 Zöpfe erhalten.
  1. Diese werden nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Das Eigelb wird mit der Milch verquirlt und über die Zöpfe gestrichen. Zum Schluss werden Sesam und Kreuzkümmel darüber gestreut.
  2. Die Zöpfe dürfen nun bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
  3. Am Besten Schmecken sie noch am selben Tag. Wer möchte kann nach der Backzeit etwas Zuckersirup darüber streichen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.