Oreo Torte ohne Backen / No Bake Oreo Cake

Oreo Torte ohne Backen / No Bake Oreo Cake

Hey ihr Lieben. Heute gibt es eine sehr leckere Oreo Torte „ohne Backen“. Diese Kühschranktorte ist so lecker und sehr einfach in der Herstellung.

 

Zutaten

Für den Boden:

  • 1 Pck. Oreos (16 Kekse)
  • 50 g zerlassene Butter

 

Für den Belag:

  • 250 g Mascarpone
  • 100 g gezuckerte Kondensmilch
  • 350 ml steif geschlagene Schlagsahne
  • 3 TL Sanapart (davon 2 TL für die Sahne und 1 TL für die Mascarpone)
  • 6-8 grob zerkleinerte Oreos
  • 1 TL Vanillepaste (oder das Mark einer Vanilleschote)

 

Für die Deko:

  • 2 EL von der oben steif geschlagenen Sahne
  • 4 halbierte Oreos
  • 1 gemahlenen Oreo

 

Zubereitung:

  1. Für den Boden werden die Oreos in einer Küchenmaschine fein gemahlen und mit der zerlassenen Butter vermengt. Diese Masse wird in eine 18 cm Springform gefüllt und gut festgedrückt. So kommt der Boden für ca. 20-30 Minuten in den Kühlschrank.
  2. In der Zwischenzeit werden Mascarpone, gezuckerte Kondensmilch, 1 TL Sanapart und Vanille glatt gerührt. 2 EL der steif geschlagenen Sahne werden in eine Schüssel gefüllt und bis zur Deko in den Kühlschrank gestellt. Die restliche Sahne wird unter die Mascarponecreme gehoben. Zum Schluss werden die grob zerkleinerten Oreos hinzu gerührt. Diese Creme wird nun über den Oreo Boden verteilt und glatt gestrichen.
  3. Nun muss die Oreo Torte für mindestens 6-8 Stunden in den Kühlschrank oder für 2-3 Stunden in den Gefrierschrank.
  4. Nach der Kühlzeit kann dekoriert werden. Ich habe halbierte Oreos auf die Torte verteilt, in die Zwischenräume Sahnetupfen gespritzt, gemahlene Oreos auf die Mitte der Torte und über die Sahnetupfen gestreut.
  5. Fertig ist die Torte. Sie kann sofort serviert werden. Lasst sie euch schmecken 🙂
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.