Muttertags-Cupcakes / Rosen-Cupcakes

Muttertags-Cupcakes / Rosen-Cupcakes

Anzeige: Hallo ihr Lieben. Da bald Muttertag vor der Tür steht, habe ich heute als kleine Inspiration, Rosen Cupcakes gebacken. Die Cupcakes sehen nicht nur rosig aus, sondern schmecken auch so. Ich habe den Rosalie Sirup von Spitz verwendet. Dieser besteht aus Rosenblüten und Litschi. Schmeckt sehr erfrischend und lecker.

Das Traditionsunternehmen Spitz aus Österreich, bietet viele weitere hochwertige und regionale Sirupe und Getränke an. Schaut doch gerne mal im Shop und auf den Social Media Kanälen, wie Instagram und Facebook von Spitz vorbei. Es ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Auf geht’s zum Rezept.

Zutaten für 12 Cupcakes

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 150 ml geschmacksneutrales Öl
  • 2 EL Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Backpulver
  • 1/3 TL Natron

 

Für das Frosting:

  • 50 ml Rosalie Sirup von Spitz
  • 150 g Mascarpone
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • Etwas pinke Lebensmittelfarbe
  • Essbaren pinken Glitzer

Zubereitung:

  1. Für den Teig werden Eier, Zucker, Salz, Milch, Vanilleextrakt und Zitronenschalenabrieb cremig gerührt. Anschließend wird das Öl eingearbeitet, bis alles eine einheitliche Masse ergibt. Mehl, Backpulver und Natron werden hinzugefügt und so kurz wie möglich eingerührt.
  2. Ein Muffinbackblech wird mit 12 Muffin-Papierförmchen ausgekleidet und der Teig mit Hilfe eines Eisportionierers oder Esslöffels in die Förmchen verteilt. Nun werden die Muffins bei 170°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 15-20 Minuten goldbraun gebacken.
  3. Wenn die Muffins abgekühlt sind, kann das Frosting zubereitet werden. Dazu wird die Sahne mit dem Sahnesteif steif geschlagen. In einer anderen Schüssel werden Mascarpone und Rosalie Sirup glatt gerührt. An der Stelle kann auch die Lebensmittelfarbe hinzugefügt werden. Zum Schluss wird die steif geschlagene Sahne darunter gehoben. Das Frosting wird jetzt in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllt und in Rosenform auf die Muffins gespritzt. Wer möchte kann etwas essbaren pinken Glitzer auf die Cupcakes streuen.
  4. Vor dem Verzehr sollten die Cupcakes für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen.

 

#werbung #anzeige #spitz #spitzenrezepte #spitzengeschmack #naschkatze #spitzensirup

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.