Fluffige Pizzahörnchen – Perfektes Fingerfood

Fluffige Pizzahörnchen – Perfektes Fingerfood

 Hallo ihr Lieben. Heute habe ich leckere und fluffige Pizzahörnchen für euch. Diese eignen sich besonders als Fingerfood auf Partys super. Wir essen sie aber auch gerne mal so mit einer Tasse Suppe 🙂 Ich bereite sie mit meinem Pogaca Teig zu, da sie dadurch sehr schon weich und luftig werden. Ihr könnt natürlich auch einen klassischen Pizzateig verwenden.

Zutaten für 36 Pizzahörnchen

 Für den Teig:

  • 850-1000 g Mehl
  • 1 Pck. Frische Hefe
  • 1 Pck. Backpulver
  • 500 ml lauwarme Milch
  • 250 ml Öl
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 TL Salz

Für die Füllung:

  • 500 g Ketchup
  • 1 TL Oregano
  • 400 g geriebener Käse
  • 300 g Geflügelwurst

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Schwarzkümmel

Zubereitung:

  1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür wird die lauwarme Milch und der Puderzucker in eine große Schüssel gegeben, die Hefe hinein gebröselt und darin schmelzen gelassen und 2-3 Minuten stehen gelassen.
  2. Danach kommen Öl, Salz, Mehl und Backpulver hinzu. Erst mal nur die Hälfte des Mehls. Dann wird das Ganze verknetet und 2/3 des restlichen Mehl hinzugefügt und eingeknetet. Wenn der Teig nun zu klebrig erscheint, kann der Rest noch hinzu und wird dann ca. 6-7 Minuten lang geschmeidig geknetet. Es sollte ein ganz leicht klebriger Teig entstehen. Nun wird die Schüssel abgedeckt und der Teig ca. 30-45 Minuten lang gehen gelassen.
  3. Danach wird der Teig in 3 gleichgroße Kugeln geformt und nochmals abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen gelassen.
  4. In der Zwischezeit kann der Belag zubereitet werden. Dafür werden Ketchup und Oregano verrührt, die Wurst ganz klein gewürfelt und der Käse gerieben.
  5. Die Kugeln werden nun nach und nach ca. 3-4 mm dick rund ausgerollt. Sie werden mit Ketchup bestrichen und mit Wurst und Käse ausgelegt. Ihr könnt beispielsweise auch noch Mais und Jalapenos hinzugeben. Sucuk passt auch. Der Teig wird wie eine Pizza in 12 Dreiecke geschnitten und zu Hörnchen geformt.
  6. Die Hörnchen kommen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Legt sie nicht zu nah beieinander. Ich backe immer 12 Stück auf einem Backblech. Nun wird das Eigelb mit der Milch verquirlt und über die Hörnchen gestrichen. Wer möchte kann etwas Schwarzkümmel darüber streuen. Sesam passt auch super.
  7. Die Hörnchen werden nun abgedeckt und ca. 20 Minuten ruhen gelassen. Dieser Vorgang ist sehr wichtig. Ansonsten werden sie nicht so fluffig. Nach der Ruhezeit kommen sie dann bei 180 °C Ober- und Unterhitze für ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bis sie goldbraun werden und können direkt serviert werden. ACHTUNG: Sie sind Heiß und es besteht eine Suchtgefahr hehe 😀 Lasst sie euch schmecken.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.