Bunte Florentiner Plätzchen

Bunte Florentiner Plätzchen

Hallo ihr Lieben. Florentiner dürfen zur Weihnachtszeit nicht fehlen. Das Rezept habe ich vor ca. 15 Jahren von unserer ehemaligen Nachbarin bekommen und es leicht abgeändert. Seit dem backe ich die jedes Jahr. Die sind sowas von lecker. Ich weiß, sie sehen nicht ganz so hübsch aus. Aber das hat nichts zu sagen. Probiert sie unbedingt mal aus.

Zutaten:

  • 200 g gestiftete Mandeln
  • 200 ml Schlagsahne
  • 140 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 60 g Honig
  • 60 g Butter
  • 150 g gemischte kandierte Früchte
  • Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 200 g Vollmilchschokolade

Zubereitung:

  1. Zunächst werden Zucker, Honig, Butter und Sahne in einem Topf unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht.
  2. Anschließend kommt das Mehl hinzu und wird kurz verrührt. Dann werden die Mandeln, kandierten Früchte und Zitronenschale eingerührt und unter ständigem Rühren so lange weiterköcheln gelassen, bis sich die Masse vom Kochtopf löst. Das geht relativ schnell. In 1-2 Minuten sollte die Plätzchenmasse schon fertig sein.
  3. Nun werden mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt. Man bekommt ca. 30-35 Florentiner heraus. Normalerweise werden sie etwas kleiner gemacht. Dann bekommt man 60-70 Stück raus.
  4. Die Plätzchen werden jetzt bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten goldgelb gebacken und sollten anschließend vollständig auskühlen.
  5. Nach der Kühlzeit werden sie zur Hälfte in zerlassene Vollmilchschokolade getunkt. Ihr könnt auch Weiße Schokolade oder Zartbitterschokolade verwenden. Wenn die Schokolade getrocknet ist, werden die Plätzchen luftdicht in Dosen verpackt.
  6. Lasst sie euch Schmecken 🙂
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.