Ali Nazik – Türkisches Auberginengericht mit Hackfleischsauce

Ali Nazik – Türkisches Auberginengericht mit Hackfleischsauce

Anzeige: Hallo ihr Lieben. Heute habe ich Ali Nazik für euch. Das ist ein türkisches Gericht mit Auberginen und einer leckeren Hackfleischsauce. Sooo lecker. Nicht zu deftig und liegt nicht schwer im Magen. Dazu reichen wir am liebsten einen türkischen Reis.

Bei der Zubereitung habe ich einige Produkte von Sera Food verwendet. Sera ist einer der erfolgreichsten türkischen Lebensmittelhersteller, mit einer Vielfalt an mediterranen Produkten.

Meine Familie und ich greifen seit Jahren schon zu Sera Produkten. Diese sind auch in Deutschland in türkischen Lebensmittelgeschäften zu finden. Auch steht auf den Waren die deutsche Bezeichnung drauf, sodass man nicht immer wieder an der Kasse nachfragen muss, was die Produkte überhaupt sind. Schaut doch gerne mal hier auf der Website von Sera Food vorbei. Da könnt ihr euch schon mal einen Eindruck über die Produkte verschaffen.

 

Heute habe ich diese abgebildeten Produkte hier verwendet. Schaut doch auch mal auf der Website von Sera Food vorbei.

Die Grundlage des Ali Nazik’s bildet die Auberginenmasse. Dafür habe ich die gerösteten Auberginen von Sera und das Kristall Riviera Olivenöl von Sera gebraucht.

 

 

Die Hacklfeischsauce wird u.a. mit Tomatenmark, Paprikamark, Öl und Gewürzen zubereitet. Auch dafür habe ich zu den Sera Produkten gegriffen.

 

 

Nun aber zum Rezept

 

Zutaten für ca. 4 Personen

 

Für die Auberginenmasse:

  • 650 g geröstete Auberginen von Sera
  • 250 g türkischen Joghurt (mit 10% Fett)
  • 3 EL Kristall Riviera Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch (gepresst)
  • 1 TL Salz

 

Für die Hackfleischsauce:

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark von Sera
  • 1 TL scharfes Paprikamark von Sera
  • 3 EL Kristall Riviera Olivenöl
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 2 entkernte und in Halbringe geschnittene grüne große Peperoni
  • 150-200 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Kumin von Sera
  • ½ TL Pfeffer
  • Salz

 

Zubereitung:

  1. Für die Auberginenmasse werden alle Zutaten miteinander vermischt.
  2. Dann wird die Hackfleischsauce zubereitet. Das Öl wird in einer Pfanne erhitzt und zunächst Zwiebeln und Peperoni ca. 2 Minuten lang weich gebraten. Dann wird das Hackfleisch hinzugegeben und solange mitgebraten, bis es gar ist. Nun werden Tomatenmark und Paprikamark kurz mit angedünstet und mit Wasser abgelöscht. An der Stelle werden auch die Gewürze mit eingerührt und die Sauce ca. 2-3 Minuten vor sich hin köcheln gelassen.
  3. Die Auberginen-Joghurt Mischung wird jetzt auf einen Servierteller gegeben und die Hackfleischsauce darüber verteilt. Wer möchte kann mit etwas Petersilie dekorieren. So ist das Ali Nazik auch schon servierbereit.

#anzeige #werbung #sera #serafood #serakitchen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.