Mini Cupcakes mit Zimtsternen

Mini Cupcakes mit Zimtsternen

WERBUNG: Hallo ihr Lieben. In Kooperation mit SONY Pictures, habe ich heute passend zum Film „Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft“ sehr leckere Cupcakes mit Zimtsternen in Mini Format gebacken.

Die Komödie kommt am 18.01.2018 in die Kinos. An dieser Stelle möchte ich euch nicht viel zum Film verraten. In meinem Video habe ich Clips zum Film eingebaut. Schaut ihn euch an und überzeugt euch selbst davon, wie lustig er ist.

Hier findet ihr alle wichtigen Links zum Film:

HILFE, ICH HAB MEINE ELTERN GESCHRUMPFT

Kinostart: 18. Januar 2018

http://www.eltern-geschrumpft.de

http://www.facebook.com/ElternGeschrumpft

http://www.Instagram.com/SonyPictures.de

http://youtu.be/xluPP5oys4c

http://www.Twitter.com/SonyPicturesDE

#ElternGeschrumpft

Bei meiner lieben Freundin Chrissi vom Blog Amerikanisch-Kochen, gibt es heute ebenfalls Mini Cupcakes. Und zwar hat sie welche mit Dominosteinen gebacken. Sehen die nicht toll aus? Hier geht’s zu ihrem Video.

 

Ihr könnt übrigens auch was gewinnen. Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr im Video.

Los geht es jetzt mit dem Rezept.

Zutaten für 24 Mini Cupcakes

Für den Teig:

·         1 Ei

·         50 ml Öl

·         125 ml Milch

·         80 g gemahlene Haselnüsse

·         80 g Mehl

·         100 g Zucker

·         1 Pck. Vanillezucker

·         1,5 TL Backpulver

·         1 TL Zimt

 

Für das Topping:

·         200 g Frischkäse

·         200 ml Schlagsahne

·         1 Pck. Sahnesteif

·         1 TL Zimt

·         1 Pck. Vanillezucker

·         2 EL Puderzucker

·         24 Zimtsterne

 

Zubereitung:

1.      Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür werden Ei, Öl, Milch, Zucker und Vanillezucker verquirlt. Anschließend werden die gemahlenen Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Zimt hinzu gerührt.

2.      Ein Mini Muffin Backblech wird mit Papierförmchen eingekleidet und der Teig in die Förmchen verteilt. Achtet dabei darauf, die Förmchen nur ¾ hoch zu befüllen. Bei mir kommen genau 24 Muffins aus dem Teig heraus. Nun kommt das Backblech bei 175°C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen für ca. 10-12 Minuten und müssen dann vollständig auskühlen.

3.      Weiter geht es dann mit dem Topping. Dafür wird Sahne mit Sahnesteif aufgeschlagen. In einer anderen Schüssel werden Frischkäse, Vanillezucker, Puderzucker und Zimt glatt gerührt und die steif geschlagene Sahne darunter gehoben. Die Masse wird dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllt und über die kalten Muffins gespritzt. Dekoriert wird zum Schluss natürlich mit Zimtsternen.

4.      Die Muffins können sofort verzehrt werden. Schmecken aber besser, wenn sie ca. 6-8 Stunden im Kühlschrank ziehen durften.

#werbung #anzeige #sonypictures #hilfeichhabemeineelterngeschrumpft

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.